Kultur fair finanzieren

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzen sich ein

  • für die Fortschreibung des Kulturstadtvertrags mit dem Land und Erhöhung des Kulturlastenausgleichs.
  • für einen höhe­ren Bundesanteil an der Finanzierung der Klassik Stiftung Weimar sowie eine inten­si­vere Zusammenarbeit zwi­schen Stiftung und Stadtverwaltung, zum Beispiel bei der Grünflächenpflege. Die*der Stiftungspräsident*in soll regel­mä­ßig in den zustän­di­gen Ausschuss des Stadtrates zum Austausch ein­ge­la­den wer­den.
  • für die finan­zi­elle Förderung von Kulturprojekten, die zu eige­ner künst­le­ri­scher Betätigung anre­gen wie z. B. der Mal- und Zeichenschule, des Kinder- und Jugendzirkus’ „Tasifan“ oder des Kinder- und Jugendchores „schola can­torum wei­mar“.