Weimars Innenstadt aufwerten

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN treten ein

  • für die Schaffung einer weit­ge­hend auto­freien Altstadt zwi­schen Goetheplatz und Burgplatz unter Beibehaltung der dor­ti­gen Anwohner*innen-Parkzone.
  • für die Schaffung einer Anlieger*innenzone am Burgplatz und am Platz der Demokratie, die für Bürger*innen und Tourist*innen das Schloss, den Park und die Anna-Amalia-Bibliothek sicher mit­ein­an­der ver­bin­det.
  • für die Einrichtung einer elek­tri­schen Altstadtlinie zur Verbindung der Parkhäuser mit den tou­ris­ti­schen Höhepunkten und dem Einzelhandel der Innenstadt. Dabei soll auch der Einsatz auto­nom fah­ren­der Kleinbusse geprüft wer­den.
  • für die Aufwertung des Rollplatzes durch eine gestei­gerte Aufenthaltsqualität. Parkplätze sol­len nur noch in klei­ne­rer Zahl und aus­schließ­lich Anwohner*innen zur Verfügung ste­hen.